Title Image

Unsere Mitglieder

Diese Seite ist im Aufbau

Beratung und Koordination

Weitere Mitglieder des GPV e.V. sind nicht unmittelbar mit der pflegerischen oder medizinischen Versorgung alter Menschen befasst sondern beteiligen sich entweder durch Beratung, Betreuung oder durch die Koordination von Diensten.

Berliner Krisendienst
Horstweg 2, 14059 Berlin
Telefon: 030 / 390 63 20 Fax: 030 / 39 06 32 29
Ansprechperson: Herr J. Gräbener
E-Mail: j.graebener@berliner-krisendienst.de
Internet: www.berliner-krisendienst.de

Gesellschaft zur Förderung altersgerechten Wohnens
gGmbH
Bülowstraße 71-72, 10783 Berlin
Telefon: 030 / 44 04-43 08 Fax: 030 / 44 04-70 13
Ansprechperson: Herr C. Berges
E-Mail: info@faw-ggmbh.de
Internet: www.faw-ggmbh.de

Pflegestützpunkt Charlottenburg-Wilmersdorf
Standort Bundesallee
Bundesallee 50, 10715 Berlin
Telefon: 030/893 12 31 Fax: 030 / 85 72 83 37
Ansprechperson: Frau P. Fock
E-Mail: pflegestuetzpunkt@unionhilfswerk.de
Internet: www.pflegestuetzpunkteberlin.de

PMG-GmbH
Pflege Management Gesundheit
Bülowstraße 71-72
10783 Berlin
Telefon: 030/23 00 66 99 Fax: 030/23 00 66 91
Ansprechperson: Herr C. Berges
E-Mail: info@pmg-pflege.de
Internet: www.pmg-pflege.de

Ambulante Dienste
Ambulante Pflege kann Grundpflege und Hauswirtschaft, Krankenpflege oder auch die Psychiatrische Pflege sowie Haushaltshilfe umfassen. Ambulante Pflege findet im häuslichen Bereich (eigene Wohnung/Lebensumfeld) der zu Pflegenden statt. Die Besonderheit dieser Gastrolle in der Häuslichkeit eines Menschen ist das Besondere an der Häuslichen Pflege. Die Gepflegten bzw. Angehörigen bestimmen das Maß der Pflege in Abstimmung mit dem Pflegedienst.
Ziele der Ambulanten Pflege:
• Versorgung eines Menschen in der häuslichen Umgebung durch Sozialstationen und private Pflegedienste, um das Verbleiben in den „eigenen vier Wänden“ zu ermöglichen
• Durch aktivierende Pflege soll eine Verbesserung bzw. Erhaltung der Gesundheits- und Lebenssituation erreicht werden bzw. ein voranschreitender Verlust von Ressourcen vermieden werden.
• Vermeidung oder Verkürzung von Krankenhaus- oder Heimaufenthalten
• Ein würdevolles Sterben zu Hause ermöglichen
• Beratung und Information über Prävention und Prophylaxen für Kunden und deren Angehörige
• Anleitung von Angehörigen und Laienpflegern/innen
• Unterstützung, Teil- oder Vollübernahme von Pflegeinterventionen
• Begleitung,Betreuung und Anleitung von dementen Kunden
• Verknüpfung mit den Ärtzen und anderen an der Versorung beteiligten Diensten.
(Quelle)

Caritas Altenhilfe GGmbH, Tagespflege Kardinal Bengsch
Ansprechperson: Fr. Krystyna Wysocka-Tuszynski
Iburger Ufer 12, 10587 Berlin
Tel.030/ 34 00 11 05 Fax 030/ 34 00 11 00
k.wysocka-tuszynski@caritas-altenhilfe.de

Caritas-Sozialstation Charlottenburg-Tiergarten
Ansprechperson: Hr. Johannes Engel
Alt- Lietzow 31, 10587 Berlin
Tel. 030/ 34 001 410 Fax: +4930 34 001 420
E-Mail: J.Engel@caritas-altenhilfe.de

Diakonie-Stationen Charlottenburg gGmbH
Leibnizstraße 79, 10625 Berlin
Telefon: 030 / 31 59 75 14 Fax: 030 / 312 77 39
Ansprechpartner: siehe Diakonie Wilmersdorf
Internet: www.diakonie-charlottenburg.de

Dienste der Diakonie Berlin-Wilmersdorf gGmbH
Diakonie-Stationen Wilmersdorf
Münstersche Straße 7a, 10709 Berlin
Ansprechperson: Fr. R. Wörmann
Telefon: 030 / 86 39 27-0 Fax:030 / 86 39 27 13
E-Mail: diakonie-station@diakonie-wilmersdorf.de
Internet: www.diakonie-wilmersdorf.de

Hauskrankenpflege Dietmar Depner GmbH
Bundesallee 39-40a, 10717 Berlin
Ansprechperson: Fr. Anett Hüssen
Telefon: 030 / 66 77 68 88 Fax: 030 / 66 77 68 68
E-Mail: mail@dietmar-depner.de
Internet: www.dietmar-depner.de

Häusliche Krankenpflege Gadow-Gehrke GbR
Danckelmannstraße 48, 14059 Berlin
Ansprechperson: Fr. U. Gehrke
Telefon: 030 / 13 88 79 90 Fax: 030 / 13 88 79 929
E-Mail: info@hkp-gadow-gehrke.de
Internet: www.hkp-gadow-gehrke.de

Home Instead Berlin Mitte
Barbey Betreuung Zuhause GmbH
Kaiserdamm 7, 14057 Berlin
Tel.: 030 / 549 097 20
Ansprechpartner: Herr Didier Barbey
E-Mail: berlin-mitte@homeinstead.de
Internet: www.homeinstead.de/291/

MEDIAVITA
Häuslicher Pflegedienst GmbH
Säntisstraße 16, 12107 Berlin
Ansprechperson: Hr. A. Freikowski
Telefon: 030 / 70 20 20 Fax: 030 / 70 20 21 99
E-Mail: info@mediavita.de
Internet: www.mediavita.de

Ambulanter Pflegedienst Berlin GmbH
Medizin, Mensch und Gesundheit MMuG
Caspar-Theyß-Str. 19 a, 14193 Berlin
Ansprechperson: Fr. Martina Mutschelknauss
Telefon: 030 / 43653075 Fax: 030 / 43653076
E-Mail: m.mutschelknauss@mmug-berlin.de
Internet: www.mmug-berlin.de

Teilstationäre Einrichtungen

Teilstationäre Einrichtungen sind Einrichtungen, die Patienten zu bestimmten Zeiten zur diagnostischen Abklärung sowie zur Behandlung und Therapie besuchen. Teilstationär bezieht sich auf die Dauer und Regelmäßigkeit des Angebots; es ist umfangreicher als eine ambulante Behandlung (täglich, meist werktags und tagsüber; Ausnahme ist hier die Nachtklinik), aber nicht so umfassend wie eine vollstationäre Behandlung, da bei teilstationären Einrichtungen in der Regel keine Übernachtung angeboten wird.
Die Tagespflegen bieten ein Angebot mit pflegerischen und sozialen Aspekte, denn Tagesstätten bieten ein niederschwelliges Angebot, wie Freizeitgestaltung, gemeinsames Einkaufen/Kochen, Spaziergänge, Sport, Gesellschaftsspiele, usw. an. Wichtig ist auch hier die Tagesstruktur, die dem Klienten Sicherheit bietet. Tagesstätten und Tageszentren verlangen eine verbindliche und regelmässige Teilnahme. Meist haben Tagesstätten zwischen 12 und 20 Plätze für Menschen, für die eine Beschäftigung ausserhalb ihrer Wohnung  hilfreich ist.

Scheuer Sellke GbR
Gerontopsychiatrische Tagesstätte
Taunusstraße 20, 12161 Berlin
Telefon: 030 / 822 45 97 Fax: 030 / 821 51 81
Ansprechperson:Fr. D. Scheuer-Sellke, Hr. O. Sellke
Mail: geronto@aol.com

VITA e.V.
Gerontopsychiatrische Tagespflege
Heerstrasse 12, 14052 Berlin
Ansprechperson: Fr. Sylwia Raszewska
Telefon: 030 / 45475 701 Fax: 030 / 45 475 70
E-Mail: raszewska@vita-ev.de
Internet: www.vita-ev.de

Tagespflege DIE AUE
Dienste der Diakonie Berlin-Wilmersdorf gGmbH
Wilhelmsaue 121, 10715 Berlin
Telefon: 030 / 86 39 27 40 Fax: 030 / 86 39 27 13
Ansprechpartner: Frau E. Müller
Email: tagespflege@diakonie-wilmersdorf.de
Internet: www.diakonie-wilmersdorf.de

Stationäre Einrichtungen

Der Begriff Pflegeheim bezeichnet Einrichtungen zur dauerhaften stationären Unterbringung und pflegerischen Versorgung von Menschen, die wegen körperlichen, geistigen oder psychischen Einschränkungen nicht (mehr) in der Lage sind, in einer eigenen Wohnung zu leben. Sie werden dort umfassend versorgt und gepflegt.
Das Altenpflegheim dient der umfassenden Betreuung und Versorgung chronisch Kranker und pflegebedürftiger älterer Menschen. Es ist nach Bau, Ausstattung und Personalbesetzung darauf ausgerichtet verbliebene Restfähigkeiten der alten Menschen mit ärztlicher Hilfe zu erhalten, sowie eine Besserung des Allgemeinzustandes, insbesondere durch aktivierende Pflege herbei zu führen. Je nach Ausstattung und Leistungsangebot ist auch die Bezeichnung Seniorenresidenz möglich. Pflegeheime sind der Heimaufsicht unterstellt. Die Heimaufsicht ist in den meisten Bundesländern eine kommunale Behörde.
Bei Wohngemeinschaften und im Betreuten Wohnen wird mehr Wert auf die gegenseitige Unterstützung der Bewohner-/innen gelegt. Auch ist es möglich, dass Wohnung und Pflegeleitung nicht durch die gleichen Anbieter gestellt wird.

GPVA – „Barbara von Renthe-Fink“
Bundesallee 33, 10717 Berlin
Telefon: 030 / 860 06-0 Fax: 030 / 86 00 61 70
Ansprechpartner Fr. Sophia Zielke
E-Mail: bvrf@gpva.de
Internet: www.bvrf.de

Caritas Altenhilfe gGmbH
Seniorenheim Kardinal Bengsch
Iburger Ufer 14, 10587 Berlin
Telefon: 030 34001-104
Fax: 030 / 34001-100
Ansprechpartner: Frau Sigrid Malinowski
Internet: www.caritas-altenhilfe.de

Seniorenheim „KAMILLUSHEIM“
Klausenerplatz 12-13, 14059 Berlin
Telefon: 030 / 32 68 50
Fax: 030 / 32 68 52 22
Ansprechpartner: Frau Sabine Floer
Internet: www.caritas-altenhilfe.de

Seniorenheim Bernhard-Lichtenberg-Haus
Alt-Lietzow 27-29, 10587 Berlin
Telefon: 030 23 63 14-0
Fax: 030 23 63 14-20
Ansprechpartner: Frau Maria Kim
Internet: www.caritas-altenhilfe.de

Haus Birkholz
Gervinusstraße 40, 10627 Berlin
Telefon: 030 / 383 95 80 11 Fax: 030 / 38 39 58 13
Ansprechpartner: Frau Petra Engling
E-Mail: berlin@birkholz-net.de
Internet: www.birkholz-net.de

Herthasee Seniorenzentrum
Grunewald Seniorenpflege GmbH
Delbrückstraße 4a, 14193 Berlin
Telefon: 030 / 896 93-121 Fax: 030 / 896 93-102
Ansprechpartner: Herr U. Haarhaus
E-Mail: herthasee@fuehrergruppe.de
Internet: www.herthasee-seniorenzentrum.de

FAMILIE FRANKE Seniorenresidenzen
Park Alterssitz City
Meinekestraße 14, 10719 Berlin
Telefon: 030 / 885 76 10 Fax: 030 / 88 57 61 22
Ansprechpartner: Frau I. Voigt
E-Mail: voigt@familie-franke.de
Internet: www.familie-franke.de

Katharinenhof am Preußenpark
Sächsische Straße 46, 10707 Berlin
Telefon: 030 / 847 15 10, Fax: 0 30 / 847 15 19 93
Ansprechpartner: Frau Katarzyna Orlik
E-mail: info@katharinenhof.net
Internet: www.katharinenhof.net

Katharinenhof City-West
Schlüterstraße 62, 10625 Berlin
Telefon: 030 / 66 64 24-20 Fax: 030 / 66 64 24-24
Ansprechpartner: Herr Bodo Winter
E-Mail: winter.bodo@katharinenhof.net
Internet: www.katharinenhof.net

KWA Stift am Hohenzollernpark
Fritz-Wildung-Straße 22, 14199 Berlin
Telefon:030 89734-001 Fax 030 89734-599
Ansprechpartner: Herr Ortwin Kirchmeier
E-Mail: hohenzollernpark@kwa.de
Internet:www.kwa.de/standorte/andere-bundeslaender/berlin/kwa-stift-im-hohenzollernpark/

Krankenhäuser

Die im GPV e.V. vertretenen Krankenhäuser stellen jeweils die medizinisch mögliche Maximalversorgung dar. Mit dem Malteserkrankenhaus und dem St. Geertrauden Krankenhaus sind beide Träger jeweils konfessioneller Natur.

Malteser Werk Berlin e.V.
Malteser Krankenhaus
Pillkaller Allee 1, 14055 Berlin
Telefon: 030 30001 514 Fax: 030 / 30001 115
Ansprechpartner: Frau M. Gienapp
E-Mail: verwaltung@malteser-krankenhaus-berlin.de
Internet: www.malteser-krankenhaus-berlin.de

Sankt Gertrauden-Krankenhaus GmbH
Paretzer Straße 12, 10713 Berlin
Telefon: 030 / 8272 2474 Fax: 030 / 8272 292474
Ansprechpartner: Frau Susan Rosenbaum
E-Mail: Susan.rosenbaum@sankt-gertrauden.de
Internet: www.sankt-gertrauden.de

Friedrich von Bodelschwingh-Klinik
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Landhausstraße 33-35, 10717 Berlin
Ansprechpartner: Prof. Dr. Friedel M. Reischies
Telefon (030) 54 72 – 77 77
Sekretariat: Telefon (030) 5472 – 79 01